Film: Bombay Beach

Screenshot YT Bombay Beach

Nachdem ich gestern in der Verlängerung Spanien – Portugal einen mentalen Wadenkrampf erlitten habe, bin ich beim Umschalten bei Arte hängen geblieben. Die Bilder, die ich zu sehen bekam, zogen mich direkt in ihren Bann. Es lief „Bombay Beach“, ein teils surrealistisch anmutender Dokumentarfilm von Alma Har’el und das Porträt einer Gemeinschaft von Menschen, die am Rande des Saltonsees in der Colorado-Wüste leben. Einst galt die Region als Urlaubsparadies, doch der See, der 1905 durch einen Dammbruch künstlich entstanden ist, ist inzwischen umgekippt, hat einen hohen Salzgehalt und an den Ufern tummeln sich die toten Fische. Die Ortschaft Bombay Beach ist eine der ärmsten in den USA und in den heruntergekommen Häusern leben nur noch etwa 100 Menschen. Drei davon werden im Film begleitet: Benny ist ein 6-jähriger, manisch-depressiver Junge, der bei seinen waffenvernarrten Eltern in teils haarsträubenden, aber auch liebevollen Verhältnissen lebt. CeeJay ist aus L.A. nach Bombay Beach geflohen, nachdem sein Cousin im Bandenkrieg getötet worden war. Nun träumt er von einer Karriere als Football-Spieler. Und dann ist da noch der alte Red, der einst für die Öl-Firmen gearbeitet hat und sich nun von Kippen und Wiskey ernährt. Er erinnerte mich irgendwie an Johnny Cash. Es ist rührend zu sehen, wie die Leute dort irgendwie über die Runden kommen und ihre Hoffnung und Menschlichkeit nicht verloren haben.

Leider, leider, leider gibt es den Film nicht über die Arte-Mediathek zu sehen. Aber hier ist der Trailer:

YouTube Preview Image

Kein Sonntagsspaziergang: 7 Minutes Of Terror

Was für ein Wahnsinn! Wenn am 6. August 2012 um 6:31 Uhr MEZ die Sonde “Curiosity” in die Marsatmosphäre eindringt, kann Hollywood mal kacken gehen! Dieser Science-Fiction-Thriller, den uns die NASA-Mission „Mars Science Laboratory“ beschert, toppt alles! Okay, geglückte und missglückte Mondmissionen sind auch guter Stoff, aber die dramatische Musik im Video veranlasst mich zu Übertreibungen.

Sieben Minuten dauert die Landeprozedur während der die Kapsel sprichwörtlich durch die Hölle geht. Es ist unglaublich, welche Umstände die Ingenieure berücksichtigen mussten und wie sie bewältigt werden sollen. Ob es geklappt hat wissen sie erst nach spannenden 14 Minuten im Kontrollzentrum. Ich schätze mal es wird eine Totenstille herrschen.

YouTube Preview Image

 

Hier noch eine Infografik:

MSL Landung

Bild: Nova13

The Evolution of 8-Bit Art

YouTube Preview Image

Schöner Film über die künstlerischen Aspekte von 8bit. Zu Wort kommen u.a. Pixel-Art-Künstler und Chiptunes-Musiker.

Beginning with early Atari and Nintendo video games, the 8-bit aesthetic has been a part of our culture for over 30 years. As it moved through the generations, 8-bit earned its independence from its video game roots. The idea of 8-bit now stands for a refreshing level of simplicity and minimalism, is capable of sonic and visual beauty, and points to the layer of technology that suffuses our modern lives. No longer just nostalgia art, contemporary 8-bit artists and chiptunes musicians have elevated the form to new levels of creativity and cultural reflection.

Im Film taucht auch der Steampunk GameBoy von Thetris auf. Nach wie vor ein sexy DMG…

Steampunk GameBoy

YouTube via Nerdcore

Apple vs. Microsoft

Der Kampf zwischen Apple und Microsoft ist inzwischen ja ein alter Hut. Nun wird der Schlagabtausch auf anderer Ebene fortgeführt. Bill Gates und Steve Jobs treten im Rap Battle gegeneinander an. Und noch ein alter Bekannter ist mit von der Partie.

YouTube Preview Image

Sollte mich in Zukunft jemand nach einem guten Argument für einen Wechsel zu Apple fragen, dann verweise ich allerdings auf dieses Video:

YouTube Preview Image

Möchte darüber hinaus jemand mehr über die Vorzüge schwarzer Rollkragenpullis erfahren, dann ist dieser Clip unter Umständen aufschlussreich:

YouTube Preview Image

Feedburner

So, ich habe wieder auf Feedburner umgestellt und hoffe, dass nun alles läuft. Falls dieser Post durch kommt, dann gebe ich im Kommentar noch einmal grünes Licht. Dann bitte den Feed noch einmal erneut abonnieren. Danke…

RSS-Feed Up & Running

Ich stand am Rande des Nervenzusammenbruchs, weil der Feed partout nicht so wollte, wie ich es gerne gehabt hätte. Er wollte einfach nicht zeitnah in meinem RSS-Reader auftauchen. Nach 2,5 Tagen Rumprobiererei wundert man sich dann auch nicht mehr über sich selbst, wenn man nach einem vermeintlichen Fund der Ursache und der anschließenden Enttäuschung schon anfängt wie wahnsinnig zu lachen. Gerade eben erst ist der Knoten geplatzt: Ich hab schlichtweg vergessen Ping-Dienste für die Posts einzutragen. Aber hey! Die Augenringe stehen mir gut!

Israelischer Spionagevogel

Wie die Welt berichtete, hat die Türkei einen Vogel unter Spionageverdacht gestellt, weil er einen Ring mit der Aufschrift “Israel” trug und vermutet wurde, dass er vom Mossad durch die große Schnabelöffnung mit Spionagehardware ausgerüstet worden sein könnte. Der Piepmatz trägt den Namen Bienenfresser und ist BESTIMMT vor Erschöpfung verendet nachdem er iranische Atomanlagen abgelichtet und nicht mehr in die heimische Militärbasis gefunden hat.

Der Artikel weist noch auf einige andere interssante Verdachtsmomente hin. Paranoia ahoi!

via Welt Online

Foto: maggi_94 (flickr)

Zombie-Apokalypse am eigenen Leib erfahren

The Walking Dead

Nein es geht nicht darum, sich das Gesicht anknabbern zu lassen. Auf der Comic Convention in San Diego wird es einen offiziellen “The Walking Dead” Zombie Run geben. Die Teilnehmer müssen sich ihren Weg durch ein Meer an Untoten bahnen und einiges an Hürden überwinden. Der Parcours wurde unter u.a. mitgestaltet von Robert Kirkman, dem Autor der Walking Dead Comics himself. Bleibt zu hoffen, dass den Zombie-Darstellern zuvor kein Cloud Nine verabreicht wird, denn dann könnte es doch ungemütlich werden.

The Walking Dead Escape via Huffington Post

Foto: AMC