Musik: Starcadian – HE^RT

screenshot starcadian Hach, ist das nicht merkwürdig? Da ist man mit HighDefinition an der vorläufigen Spitze der Auflösungs-Evolution angelangt und schon wird man ganz sentimental bei den Kratzern, die uns die gute alte VHS immer beschert hat. Geht mir zumindest so, wenn ich den Clip zum Song “HE^RT” von Starcadian anschaue. Das Video im einfachen, aber saugut gemachtem Retro-Science-Fiction-Gewand erinnert mich an Zeiten, in denen Raumschiffe noch ordentliche Knöpfe und Schalter hatten und Filmteams ihre Todessterne noch aus Kampfschiff-Bausätzen zusammengeklebt haben. Soundmäßig würde ich den Song irgendwo zwischen Kavinsky und Air einordnen. Das gefällt mir, denn die beiden letztgenannten Interpreten mag ich, aber ich brauche Nachschub. Und wo sind eigentlich meine ollen schwarzen Videoschinken mit den ganzen 80er Filmen geblieben? vimeo direktlink via feingut

Kein Sonntagsspaziergang: 7 Minutes Of Terror

Was für ein Wahnsinn! Wenn am 6. August 2012 um 6:31 Uhr MEZ die Sonde “Curiosity” in die Marsatmosphäre eindringt, kann Hollywood mal kacken gehen! Dieser Science-Fiction-Thriller, den uns die NASA-Mission „Mars Science Laboratory“ beschert, toppt alles! Okay, geglückte und missglückte Mondmissionen sind auch guter Stoff, aber die dramatische Musik im Video veranlasst mich zu Übertreibungen.

Sieben Minuten dauert die Landeprozedur während der die Kapsel sprichwörtlich durch die Hölle geht. Es ist unglaublich, welche Umstände die Ingenieure berücksichtigen mussten und wie sie bewältigt werden sollen. Ob es geklappt hat wissen sie erst nach spannenden 14 Minuten im Kontrollzentrum. Ich schätze mal es wird eine Totenstille herrschen.

YouTube Preview Image

 

Hier noch eine Infografik:

MSL Landung

Bild: Nova13